Die Schwangerschaft – die schönste Zeit im Leben einer Frau

Healthy pregnancy eating salad
Wird ein Baby erwartet, stellt dies die schönste Zeit im Leben einer jungen Familie dar. Die Schwangerschaft bringt zwar sehr viel Schönes, aber es ist auch die Zeit, in der alles für das Baby vorbereitet werden muss. Vor allem, wenn es sich um das erste Baby handelt, sind viele Eltern mit dem Planen ein wenig überfordert. Was wird sofort benötigt und was erst in einigen Monaten? Hier können die Verwandten immer mit Rat und Tat zur Seite stehen. Aber auch im Internet finden sich zahlreiche Tipps und Tricks, wie der Nachwuchs gebührend empfangen werden kann.

Das werdende Elternpaar sollte sich zwar alle Ratschläge zu Gemüte ziehen, aber dann doch für sich selbst entscheiden, was denn nun wirklich in die Tat umgesetzt werden soll. Für die Frau stellt die Schwangerschaft aber auch eine körperliche Belastung dar. Vor allem in den letzten Monaten kann es ein wenig anstrengend werden, es werden nicht mehr alle körperlichen Belastungen so einfach hingenommen werden. Immerhin muss der Kreislauf jetzt zwei Menschen versorgen.

Auch der Körper verändert sich

Die körperlichen Veränderungen werden wohl am schnellsten bemerkt – Müdigkeit, Milch schießt in die Brust und das Bäuchlein nimmt schön langsam seine Form an. Aber auch im Gefühlsleben der Frau tut sich einiges während der neun Monate. Unweigerlich wird einfach ein emotionales Band zum Baby geknüpft. Dies ist eine Sache der Natur, denn nur so kann die werdende Mutti auch nach der Geburt noch die Emotionen des Säuglings wahrnehmen. Jede Mutter weiß genau, warum der Säugling weint, wenn unsereins auch meint, dass das Weinen immer gleich klingt – Mütter wissen genau, was ihr Baby in diesem Moment braucht. Diese Empfindungen sind eben nur aufgrund der innigen Bindung möglich. Aber nicht nur Körper und Gefühle ändern sich bei einer werdenden Mutti, sondern auch die Gelüste.

Plötzlich schmecken ganz obskure Dinge, die doch vor der Schwangerschaft nicht mal in Betracht gekommen wären. Und das Essen schmeckt plötzlich so gut. Sobald das Kind im Bauch seiner Mutter heranwächst, wird es auch mitversorgt. Was die Mutter isst, wird an den Nachwuchs via Nabelschnur weitergeleitet.

Und dies ist genau der Grund, warum gerade in der Schwangerschaft auf Ernährung, also in diesem Fall auf eine gesunde Ernährung geachtet werden muss. Auch wenn der Hunger ein wenig plagt – nur weil ein neues Leben im Bauch heranwächst, dürfen trotzdem nicht doppelt so viele Kalorien zugeführt werden. Hier muss die werdende Mutti immer ein wenig auf ihre Gelüste achten. Immer wieder einen kleinen Happen zusätzlich kann nicht schaden, aber es sollte wie immer im Leben, alles in Maß und Ziel zugeführt werden.

 

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>