Der Pai Mu Tan Tee für puren Genuss

White tea loose dry leaves
Der Pai Mu Tan Tee gehört zu den wohl bekanntesten weißen Teesorten. Dieser Tee zählt zu den Schätzen der chinesischen Tee-Tradition. Pai Mu Tan Tee kann aber nur an wenigen Tagen im Jahr hergestellt werden, deswegen ist dieser Tee auch so besonders. Die Erntezeit ist von Ende April bis Anfang Mai. Um den Tee zu einem edlen Tropfen werden zu lassen, werden nur ungeöffnete Knospen verwendet, bei denen aber auch noch die zarten Silberhärchen zu sehen sind. Pai Mu Tan Tee ist eine Sorte, die nicht viele Verarbeitungsschritte benötigt. Hier werden lediglich ein paar Tage zum Trocknen an der Luft gewährt.

Schonende Prozesse garantieren ein einzigartiges Geschmackserlebnis

Die Fermentierung durchläuft nur einen kurzen Prozess und daher hat der Pai Mu Tan Tee kaum Koffein sowie verfügt dieser Tee mehr Vitamine und Antioxidantien, als andere Teesorten. Der Pai Mu Tan Tee benötigt durch seine Verarbeitung eine längere Ziehzeit, da er sonst nicht das gewünschte Aroma erreichen kann. Dies ist auf die Fermentierung zurückzuführen, die ja bei der Herstellung sehr kurz gehalten wurde. Durch die kurze Fermentierung bildet der Pai Mu Tan Tee aber auch keine Bitterstoffe aus und hat einen leichten und sanften Nachgeschmack.

Der weiße Tee weist nur eine Fermentierung von ca. 2% auf. Diese Fermentierung wird beim sanften Welken der Blätter erreicht. Bei der Fermentierung oxidieren einige Enzyme des Tees. Der weiße Tee erhält seinen Namen, da er aus jungen Knospen hergestellt wird. Diese Knospen müssen noch vor dem ersten Öffnen gepflückt werden, um den Geschmack auch zu gewährleisten.

Sanft im Aroma

Der Pai Mu Tan Tee ist in seinem Aroma so sanft, dass er sich ideal eignet, um in die Welt des weißen Tees einzutauchen. Weißer Tee gehört eigentlich zu den Sorten des grünen Tees, er wird aber als weißer Tee bezeichnet, da die jungen Knospen, nach dem Pflücken eine leicht silbrige Farbe entwickeln. Diese entsteht, weil die silbrigen Härchen mit gepflückt werden.

 

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>